Änderung des § 2 KSVG zum 01.01.2012

 

In §2 KSVG wurde die sog. "Öffnungsklause" zum Publizistikbegriff geändert.

Publizist im Sinne des Gesetzes ist nunmehr, wer als Schriftsteller, Journalist oder in ähnlicher Weis publizistisch tätig ist oder Publizistik lehrt.

 

Eine publizistische Tätigkeit im Sinne des KSVG muss damit der Tätigkeit eines Journalisten oder Schriftstellers vergleichbar sein. Diese Änderung hat keine Auswirkungen auf die Katalogberufe.

Generelle Überprüfungen von bereits getroffenen Feststellungen zur Versicherungspflicht werden nicht erfolgen. Überprüfungen im Einzelfall bleiben aber möglich.

 

ZURÜCK



Kontakt

Rechtsanwalt Tinnefeld

 

anschrift

Otto-Krafft-Platz 21
59065 Hamm

telefon

+49 2381 97 30 30

mobil

+49 163 6150196

fax

+49 2381 97 30 399

eMail

info@eumrecht.de

 

Oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Diese Informationen können und sollen eine rechtliche Beratung durch einen Rechtsanwalt nicht ersetzen.

Daher gilt für alle Ratschläge, Hinweise und sonstigen Informationen, dass ich jede Haftung ablehne. Im Einzelfall kann das Ergebnis einer juristischen Prüfung völlig anders ausfallen, als hier geschildert.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© event- und medienrecht, Rechtsanwalt Volker Tinnefeld